Aktuelle Zeit: Samstag 15. Dezember 2018, 18:14  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Luschka Rurik! 
AutorNachricht
Luna
Luna
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1394
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Luschka Rurik!
Luschka:

Bild

Bild

Ihr Tattoo:
Bild



α.ℓ.ℓ.g.є.м.є.ι.η.є.ѕ



Name: Luschka Rurik

Bedeutung: Die Strahlende/Die Lichtträgerin (Russische Form)

Spitzname: Lusch

Physisches Alter: 20 Jahre
Alter: Unbekannt

Geburtsort & - datum: Unbekannt

Geschlecht: Weiblich

Rasse: Vampir



α.υ.ѕ.ѕ.є.н.є.η



Augenfarbe: Braun
Bei durst: Rot

Haarfarbe: Schokobraun

Körperstatur: Zierlich/schlank

Größe: 1,67 m

Gewicht: 50 kg

Besonderes:
Luschka hat ein kleines Tattoo an ihrer rechten Hüfte, genau zwischen Hüftknochen und Bauchnabel. Es ist ein Halbmond, der von einer Blumenranke umwickelt ist und darin sitzt eine pechschwarze Katze.
Auch trägt sie einen kleinen goldenen Ring mit einem kleinen Robin, eingefasst von einem goldenen Kreis, den sie von ihrer "neuen" Familie geschenkt bekommen hat und sie als Familienmitglied kennzeichnet.



¢.н.α.я.α.к.т.є.я


Charakterbeschreibung:
Luschka ist eine absolute Einzelgängerin!
Sie ist sehr selbstbewusst und eigensinnig. Ihre Hilfsbereitschaft hält sich in Grenzen, dass heißt nicht dass sie herzlos ist. Ihr hat nie Jemand geholfen, egal wie sehr sie Hilfe gebraucht hätte, also verweigert sie auch jedem Anderen ihre Hilfe-frei nach dem Motto: Ich musste es auch allein schaffen!

Körperliche Stärken:
Lusch ist ein Vampir und natürlich besitzt sie alle körperlichen Stärken ihrer Rasse. Sie ist stark, schnell und hat ausgezeichnete Sinne.

Körperliche Schwächen:
Hat sie so gut wie keine, außer man betäubt ihren Körper mit einem Gift das selbst für Vampire wirksam ist.

Charakterliche Stärken:
Luschka weiß immer was sie will und bekommt das auch. Niemals lässt die sich bevormunden oder unterdrücken-die Zeiten sind lange vorbei.

Charakterliche Schwächen:
Luschka hat sich völlig in sich zurück gezogen und lässt Niemanden mehr an sich ran, weder körperlich noch mental.
Niemand kommt mehr an sie ran und dass will sie auch gar nicht. Sie kämpft sich allein durchs Leben, auch wenn sie bei der Familie lebt-die sie vor vielen Jahren gefunden hat-und sie sehr gern hat, so würde sie sich ihnen doch niemals öffnen.

Vorlieben:
Luschka liebt den Mond und die Nacht, als Vampir auch nicht weiter verwunderlich, aber sie hat eine ganz spezielle verbindung zum Mond.

Abneigungen: Lusch hasst Berührungen und Nähe jeder Art!

Ängste:
Angst hat sie nur vor einem und dass ist wieder in ihr Gefängnis eingesperrt zu werden, egal durch wen oder was!

Gabe: Luschka Kann die Gaben jedes Lebewesens Kopieren, allerdings müsste sie dafür einen körperlichen Kontakt herstellen und diesen vermeidet sie eigentlich immer. Manchmal kann sich die Gabe auch durch das Blut-dass sie trinkt-übertragen, doch auch trinken tut sie nie.



ν.є.я.g.α.η.g.є.η.н.є.ι.т



Vorgeschichte:
Alles an dass Luschka sich erinnern kann ist ihr Name und Schmerz. Immer wieder schrecklicher Schmerz in der Dunkelheit, die nicht einmal ihre Augen durchdringen können.
Sie weiß nicht wie sie dorthin gekommen war, noch wie sie von dort entkam, nur dass die Jahre-und es müssen Jahrtausende gewesen sein-schrecklich gewesen sind. Immer wieder wurde sie von ihrem Gefängniswärter geschändet, misshandelt und bestraft. Wann immer sie versuchte sich gegen die Fesseln und die widerwärtigen Hände zu wehren, wurde ihre Gefangenschaft zu einer noch größeren und unerträglicheren Qual. Sie wusste nicht wie lange es gedauert hatte bis sie jede Gegenwehr aufgab und alles einfach nur noch stumm über sich ergehen ließ, doch sie wusste dass sie Rache geschworen hatte.
Ja, sie würde diesen Dreckskerl und all seine Komplizen finden und ihnen heimzahlen, was sie ihr angetan hatten. Immer wieder, dass wusste sie noch, hatte sie nach den Quälereien das Bewusstsein verloren und war in eine Starre gefallen, die nicht nur mit den Qualen zu tun hatte, sondern auch mit dem Mangel an Nahrung.
In all den Jahren ihrer Gefangenschaft hatte sie nicht einen Tropfen Blut bekommen. Einmal erwachte sie aus einem solchen Zustand und fand sich in einem riesigen Himmelbett, in einem herrlich hellen und warmen Raum wieder.
Es dauerte Tage bis sie wirklich etwas um sich herum wahr nahm und die "Menschen" verstand, die leise mit ihr sprachen. Es war die Familie bei der sie immer noch lebt und so etwas wie Normalität wieder gefunden hatte.
Seit fast 3 Jahrhunderten lebte sie jetzt bei dieser Familie-ihrer Familie-und doch hatte sie nie über ihre Gefangenschaft gesprochen oder sich gar von ihnen trösten lassen. Nein, Luschka lässt sich nicht berühren, sollte es Jemand wagen, dem hängt sie gleich an der Gurgel und macht klar was ihm blüht, sollte er das noch einmal tun.
Seit sie aus der Gefangenschaft frei kam und bei "ihrer" Familie lebte hatte sie viele Kontakte knüpfen können und der Vampirrat unterstützte sie bei der Suche nach ihren Peinigern, aber da auch ihre Familie sie einfach nur, völlig am Ende, im Wald in Russland gefunden hatte, hatte sie keinerlei Anhaltspunkte bei ihrer Suche.

_________________
Bild


Freitag 11. Januar 2013, 13:03
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de