Aktuelle Zeit: Samstag 15. Dezember 2018, 17:04  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Adam Thron! 
AutorNachricht
Luna
Luna
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1394
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Adam Thron!
Adam als Mensch:
Bild

Adam als Fafnir:
Bild

Sein ständiger begleiter Gero:
Bild

Gero und seine frühere Besitzerin, Selenia, Adams kleiner Schwester:
Bild



α.ℓ.ℓ.g.є.м.є.ι.η.є.ѕ



Name: Adam Thron

Bedeutung des Namen:
hebräisches Wort für "Der Mensch", "Erde", "rot"
arab. : der erste Mensch auf Erden

Alter: Adam lebt seit 3467 Jahre schon auf dieser Erde.
Physisches Alter: 34 Jahre

Geburtsort und -datum:
Vor 3467 Jahren gab es noch keine richtige Zeitrechnung. Aber Adam wurde in einem sehr kalten Winter in der Mongolei.

Geschlecht: Männlich

Rasse: Fafnir



α.υ.ѕ.є.н.є.η



Augenfarbe als Mensch:
Dunkel Braun, beinahe schwarz. Wenn Adam wütend wird, werden seine Augen tatsächlich pechschwarz und scheinen einen mit ihrem Blick zu durchbohren.

Augenfarbe als Drache: Gelb/Grün

Haarfarbe: Braun/Schwarz

Körperstatur: Groß, muskulös, stark

Größe: 1,93 m

Besonderes:
Adam hat seine Arme mit vielen Tattoos geschmückt, die seine Muskeln perfekt unterstreichen. Auch strahlt er eine unglaublich starke und schützende Aura aus, was ihn oft weniger bedrohlich macht und ihm schon oft geholfen hat.



¢.н.α.я.α.к.т.є.я



Charakterbeschreibung:
Adam ist ein richtiges Energiebündel! Lebensfroh, warmherzig, lustig und für jeden Spaß zu haben. Er ist ein unglaublich treuer und verlässiger Freund und Gefährte, niemals würde Adam einen Freund verraten oder ihn im Stich lassen.
Immer hilfsbereit und fürsorglich, auch wenn es nicht zu seinem Leben passt, ist Adam und angagiert sich für viele Hilfsorganisationen für Kinder und Tiere. All die guten Eigenschaften werden allerdings überschattet von seiner zweiten Natur, dem Fafnir in ihm.
Nicht das sein Fafnir abgrundtief böse wäre, aber seine zweite Natur ist sehr impulsiv und nur schwer zu bändigen, was ihn immer wieder in Schwierigkeiten bringt. Auch ist es oft schwer die Interessen des Fafnir und die des menschlichen Adams unter einen Hut zu bringen, da die beiden Naturell so unterschiedlich sind.
Doch alles in allem ist er ein sehr gelassenes und ausgeglichenes Wesen und trägt seinen inneren Konflikt niemals nach außen. Seine Probleme trägt Adam selbst und bewältigt diese auch allein, denn jemand Anderen damit zu belasten, käme für ihn niemals in Frage.

Körperliche Stärken:
Adam ist ein hervorragender Schwimmer! Lange Strecken schwimmend zurück zu legen ist für ihn kein Problem und strengt ihn auch nicht wirklich mehr an, als wenn er als Fafnir fliegen würde.
Seine Kraft ist natürlich auch nicht unerheblich und lässt viele immer wieder ins offne Messer laufen, was Adam oft ein fettes Grinsen abringt.
Auch hat er unglaublich gute Augen und kann auch in vollkommener Finsternis alles ganz genau sehen, was ihm immer im Vorteil sein lässt und ein Erbe seines Vaters ist.

Körperliche Schwächen:
Schwächen sind für Adam etwas, was er nicht gern zu gibt und trotzdem muss er sich eine gravierende Schwäche einfach eingestehen. Denn Adam hat kein Gefühl in seiner linken Hand und das beeinträchtigt ihn oft, selbst wenn er gelernt es so gut zu verbergen, dass es niemand bermerkt.
Außer ihm und seiner Familie weiß dies auch niemand und so soll es auch bleiben.

Charakterliche Stärken:
Seine unglaublich warme, sanfte und fürsorgliche Art macht ihn zu einem sehr beliebten Menschen, der für seine Freunde und Familie alles tun würde. Adam ist selbstbewusst und strotzt nur so vor Energie und Lebensfreude, was den Menschen in seinem Umfeld immer wieder eine große Hilfe ist.

Charakterliche Schwächen:
Adam ist oft sehr stolz und auch übermütig, was nicht immer von Vorteil ist und ihn auch hin und wieder in Schwierigkeiten bringt.
Auch kann er sehr aufbrausend werden, immer dann wenn er etwas als Unrecht empfindet. Dann kommt sein Fafnir durch und verleiht ihm eine ganz andere Natur, die er oft nur sehr schwer kontrollieren kann und die seinem Gegner in eine sehr brenzliche Situation versetzt.

Vorlieben:
Das Meer ist sein Ruhepol! Adam liebt alles Wasser und ganz besonders die großen Ozeane dieser Welt. Wenn er am Meer ist, wird Adam zu einem ganz neuen Menschen. All seine Energie verwandelt sich in Ausgeglichenheit und Ruhe, die er auch nach außen hin ausstrahlt.
Auch genießt er es von seiner Familie und seinen Freunden umgeben zu sein, die ihm halt und Kraft geben. Diese Gegensätze machen Adam zu dem Menschen der er ist. Ruhe und Energie sind seine beiden größten Stützen.
Adams andere große Leidenschaft ist die Musik, die er mit seiner Band immer wieder auslebt und eine Menge Menschen damit einen Teil seiner großen Lebensfreude mit auf den Weg gibt.

Abneigungen:
Adam hasst Menschen, die Andere - Schwächere - schlecht behandeln, quälen und unterdrücken. Er kann es einfach nicht ertragen, wenn jemandem Leid zugefügt wird, der sich nicht wehren kann und es einfach nicht verdient so behandelt zu werden.

Ängste:
Angst gibt es viel in Adams Leben, doch er lässt sich davon nicht beherrschen. Er stellt sich seinen Ängsten immer wieder und das macht ihn immer wieder stärker und lässt ihn auch immer wieder an seine Grenzen geraten.

Gabe:
Adam kann Lebensenergie und Seelen erspüren und diese heilen und stärken - reinigen. Seine unglaubliche Lebensfreude und auch die Ruhe, wenn er am Meer ist, kann er auf seine Mitmenschen übertragen, dazu müssen sie ihm aber meist nahe stehen oder sich in großer, emotionaler Not befinden.



ƒ.α.м.ι.ℓ.ι.є



Mutter:
Seine Mutter, Lyla, war eine unglaublich gutherzige Frau, die für ihre Familie alles gegeben hat und am Ende starb um ihre beiden KInder vor den Drachenjägern zu retten - leider vergeblich. Adam bewahrt seine Erinnerungen an seine geliebte Mutter immer tief in seinem Herzen und widmet ihr immer wieder Lieder und Bücher die er verfasst.

Vater:
Adams Vater, Mauriks, ist ein sehr starker und stolzer Mann. Nach dem Tod seiner Frau und der Entführung seiner Kinder, suchte er - trotz seiner großen Trauer - unermüdlich nach seinen entführten Kindern und befreite sie schließlich nach vielen Jahren auch aus den Fänge der Jäger, die einst seine Frau töteten.

Geschwister:
Mira, Adams 13 Jahre jüngere Schwester war ein genauso Lebensfroher Mensch wie Adam und so warmherzig wie ihre Mutter. Leider nahm sie sich wenige Jahre nach ihrer Befreiung, aus der Gefangenschaft der Drachenjäger, selbst das Leben, weil sie einfach nicht mit dem Schmerz und den Erinnerungen klar kam.
Auch wenn ihr Vater versucht hatte sie von all dem weit weg zu bringen und ihr wieder ein Leben zu geben, konnte Mira nicht wieder zurück in ihr Leben finden. Ihr geliebter Falke, Gero - der dank ihr ein unsterbliches Leben hat -, lebt heute noch bei Adam und ist sein ständiger begleiter.

Weitere wichtige Charaktere:
Außer seinem Vater, der als einziger von seiner Familie noch übrig ist, sind Adams Freunde sein großer Halt und für ihn einfach nicht weg zu denken. Außerdem spielen seine Bandkollegen eine große Rolle in seinem Leben, denn mit ihnen teilt er seine Leidenschaft zur Musik.



ν.є.я.g.α.η.g.є.η.н.є.ι.т



Vorgeschichte:
Adam wurde vor 3467 Jahren im tiefsten Winter der Mongolei geboren und wuchs dort, behütet von seinen Eltern, in völliger Einsamkeit und stille auf. Es war ein ruhiges Leben, eine gute Kindheit, die er dort verbrachte, auch wenn seine unglaubliche Energie seine Eltern immer wieder an den Rand ihrer Nerven brachte.
Dreizehn Jahre nach Adam wurde seine kleine Schwester, Mira, geboren und das Glück der Familie schien perfekt.
Doch leider hielt dieses wundervolle Glück nicht lange, denn als Mira gerade 15 geworden war kamen Drachenjäger in die einsame Steppe ihrer Heimat und überfielen die kleine Familie. Gerade in dem Augenblick, wo ihr Vater zur Jagd fort war! Layla, Adams Mutter, kämpfte unerbittlich um gegen die Jäger, doch sie hatte einfach keine Chance allein gegen all die Männer mit ihren giftigen Waffen.
Sie starb um ihre Kinder zu retten, doch leider brachte ihr Tod nichts, denn die Jäger nahmen den jungen Fafnir, Adam, und seine Schwester, Mira, mit sich, um sie - wie so viele andere Drachen auch - für ihre Zwecke zu benutzen.
Während Adam in seine Drachengestalt gezwungen, und mit Gewalt in dieser gehalten, und zu einem Kämpfer und Reittier gemacht wurde, wurde seine Schwester in ihrer Drachengestalt zur Zucht gezwungen.
Adam wehrte sich immer wieder, unternahm Fluchtversuche und Kämpfte mit aller Macht gegen seine Entführer an. Niemals gab er den Versuch auf sich selbst zu befreien, um dann auch seiner Schwester endlich die Freiheit wieder geben zu können. Doch die Zauber der Jäger waren uralt und stark, sodass jeder Versuch immer wieder vereitelt wurde und ihm, wie auch seiner kleinen Schwester immer wieder schwere Strafen einbrachte - was Adam allerdings erst nach seiner Befreiung heraus fand und ihn bis heute quält.
Die Jahre vergingen und in einem schweren Winter - ähnlich dem, in dem Adam geboren wurde - war es endlich so weit! Sein Vater, Mauriks, fand ihn nach einem weiteren Fluchtversuch, schwer verletzt und befreite ihn und seine Schwester.
Mauriks nahm Rache an den Jägern, doch das machte seine geliebte Frau und Mutter seiner Kinder auch nicht wieder lebendig, auch half es Mira nicht all die Grausamkeiten zu vergessen die man ihr angetan hatte.
Während Adam einen Weg fand wieder ins Leben und zu seiner früheren Stärke zurück zu finden, blieb Mira in ihrem Kummer und dem Schmerz versunken. Einige Jahre versuchte sie es, fand durch die Tiere, mit denen sie sich umgab, eine gewisse Ruhe, gerade ihr Falke Gero gab half ihr sich wieder etwas zurecht zu finden. Doch auch das brachte alles nichts, genauso wenig wie die Unterstützung und Liebe ihres Vaters und ihres Bruders. Nur 10 Jahre nach ihrer Befreiung nahm Mira sich das Leben und schenkte ihrem geliebten Falken ewiges Leben, indem sie ihre Lebensjahre auf ihn übertrug.
Adam nahm sich nach ihrem Tod dem Vogel an und seit dem begleitet Gero ihn überall hin und weicht selbst dann nicht von seiner Seite, wenn Adam als Fafnir durch die Lüfte schwebt.
Für Adam ist Gero ein Stück seiner verstorbenen Schwester, das ihm geblieben ist. Doch trotz des Vogels, vermisst er seine kleine Schwester, für dessen Tod er sich verantwortlich macht. Hätte er gewusst, dass auch Mira seinen Ungehorsam ausbaden musste, hätte er damit aufgehört und ihr währe viel erspart geblieben, was sie letztendlich in den Tod getrieben hatte.
Seine Vergangenheit wird Adam niemals los lassen, doch er hat gelernt damit zu leben und sich davon nicht mehr beeinflussen zu lassen. Heute lebt er ein freies und zufriedenes Leben! In seiner Band fühlt er sich wohl, lebt seine Leidenschaft als Musiker aus und gibt ein Stück seiner großen Energie und Lebensfreude an andere Menschen weiter.
Mit seinen Büchern hat Adam schon viele Generationen von Menschen beglückt und verzaubert. Seine Geschichten entsprechen oft Menschen aus seinem Leben und erzählt deren Geschichte, allerdings auf Adams ganz eigene Art und Weise. Auch seine Gedichte, die er in Bänden festhält, haben schon vielen Menschen, und natürlich auch ihm selbst, große Freude gemacht.
Adam liebt seine Arbeiten, liebt es den Menschen ein wenig Freude und Glück zu schenken, selbst wenn es nur für einen Augenblick ist. Sein Vater sagt immer, dass Adam allen Menschen das geben will, was er bei Mira nicht vermocht hat und deshalb all diese schönen Künste verbreitet. Und so ist es meistens auch, denn seine Lieder, Bücher und Gedichte sind immer wieder nur zwei Frauen gewidmet: Seiner Mutter Layla und seiner kleinen Schwester Mira!

_________________
Bild


Montag 7. Oktober 2013, 16:07
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de