Aktuelle Zeit: Donnerstag 20. September 2018, 04:41  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Tegan Salvatore! 
AutorNachricht
Luna
Luna||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1438
Wohnort: Rinteln (Steinbergen)
Geschlecht: weiblich
Beitrag Tegan Salvatore!
Tegan:
Bild

Sein Körper und die Muster die sich über seinen gesamten Körper ziehen:
Bild

Er, wenn er sich in seiner zweite Gestalt befindet:
Bild

Seine Tochter, Selina:
Bild

α.ℓ.ℓ.g.є.м.є.ι.η.є.ѕ



Name: Tegan

Bedeutung: "Gerecht"

Spitzname: Den einzigen Spitznamen den er trägt ist der, den ihre Tochter ihm gibt - Daddy!

Alter: Er ist 894 Jahre alt.

Geburtsort & - datum: Geboren wurde Tegan am 23.Januar 1119 mitten in Italien...

Geschlecht: Männlich.

Rasse: Gestaltwandler.



α.υ.ѕ.ѕ.є.н.є.η



Augenfarbe: Smaragdgrün.

Haarfarbe: Dunkles Blond.

Körperstatur: Groß, nicht unbedingt breitschultrig aber auf jeden Fall muskulös.

Größe: 1,98 m

Besonderes:
Tegan trägt die "Linien" seiner Schuppen - die er als Chamäleon besitzt - als feine Schatten auf der Haut, sie sind meist einen Ton dunkler als seine Haut färben sich aber bei starken Gefühlen... Sie ziehen sich über seinen gesamten Körper.



¢.н.α.я.α.к.т.є.я



Charakterbeschreibung:
Tegan hält nichts von Menschen oder anderen Lebewesen, er ist eitel und verdammt eigenwillig - aber durch aus für die Menschen da, denen er ihr einmal ein Versprechen gegeben hat, dass heißt, wen er so etwas dann mal tut..
Er hat schon lange jedes Gefühl in sich begraben, Gefühle sieht er als lästige Schwäche an und er hat auch kein großes Interesse an Frauen - ab un an mal stillt der seine körpliche Lust an ihnen aber das war es dann auch schon wieder. Viele würden ihn als eiskalt, distanziert und skrupellos bezeichen - er ist ein gut Spion und ein noch besserer Jäger.
Tegan lebt eigentlich nur noch aus einem Grund - Rache! Er will die Mörder seiner Familie finden und ihnen das selbe Leid zu fügen, wie es die Täter seinen Eltern, seinen Großeltern und seinen älterem Bruder angetan haben! Wie gesagt, Tegan ist sehr eigenwillig und stur, wenn er sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat dann bekommt er das auch, er weiß genau was er will und wie er es bekommt.

Körperliche Stärken:
Seine Sinne sind um einiges besser als die normaler Menschen, seine Augen sogar besser als die von Vampiren - dies verdankt er wohl seiner zweiten Gestalt. Bei Wärme funktioniert sein Körper besser, schneller als wie wenn es kalt ist.. Zu dem ist er schnell, vielleicht nicht so schnell wie ein Vampir aber er ist schnell und ein guter Akrobat.
Außerdem ist er ein Meister der Tarnkunst - auch als Mensch kann er sich unsichtbarer machen als so man ein Vampir.

Körperliche Schwächen:
Schwächen hat er eigentlich nicht viele außer eine Große! Tegan ist ein Kaltblüter, er kann seine Körpertemperatur nicht selbstständig regulieren geschweige den halten. Im Winter muss er sich, warm anziehen und im Sommer muss er darauf achten nicht zu überhitzen. Tegan hat ein absolutes Zeitproblem, sein Zeitgefühl funktioniert völlig anders als das eines Menschen - 30 Jahre sind für ihn wie 1 Jahr, wenn er sich nicht darauf konzentriert.

Charakterliche Stärken:
Tegan ist willensstark, eigensinnig, ziemlich dickköpfig und weiß genau was er will und wie er es bekommt! Wenn er sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, dann setzt er es auch durch - bis zum bitteren Ende, egal was es für ihn bedeutet!

Charakterliche Schwächen:
Er ist ein Einzelgänger und verschlossen, es fällt ihm selbst schwer seiner Tochter Liebe zu schenken, da sie ihrer Mutter so ähnlich sieht. Er hat sich nach dem Tod seiner Familie vollkommen in sich zurückgezogen und seit dem widmet er seinem Leben eigentlich nur noch einer Aufgabe - seine Familie zu Rächen.
Viele würden Tegan als egoistischen, skrupellosen und dauerhaft kalten Mistkerl bezeichen und es stört ihm nicht einmal.

Vorlieben:
Das einzige was er wirklich liebt, ist seine Tochter, Selina. Sie ist alles, was er noch hat und für sie würde er sterben! Außerdem hat er einen Hang zur Nacht, der Dunkelheit und allem was mit Waffen - aller Art - zutun hat.

Abneigungen:
Er hasst Emotionen, hasst Menschen die sich in ihrer Gefühlsdusselei verlieren! Außerdem hat er eine Abneigung allgemein gegen Menschen und vor allem gegen Wendigos.

Ängste:
Angst, Angst hat er eigentlich nur vor einem - seine geliebte Tochter auch noch zu verlieren! Nicht einmal der Tod bereitet ihm so viel Angst, wie die Tatsache das sein kleines Mädchen leiden könnte...

Gabe:
Er kann Gedanken und Gefühle lesen, egal von wann - er brauch dafür nur eine Berührung, meist störmen die Gedanken und Gefühle der Gegenwart direkt auf ihn zu aber er kann sich auch in den Menschen hineinversetzen und nach einer gewissen Zeit suchen, nach gewissen Gedanken und / oder Gefühlen.

Besonderes:
Tegan hat ein Zeitproblem, durch die Verwandlung in das Chamäleon - einen Kaltblüter. 30 Jahre sind für ihn gerade Mal wie ein Jahr, wenn er sich nicht peinlichst genau darauf konzentriert die Zeit nicht an sich vorbei ziehen zu lassen. Normal verschwimmt alles um ihn herum - wenn er sich eben nicht darauf konzentriert und er bekommt nichts mehr von den Menschen und all dem um sich herum mit.



ƒ.α.м.ι.ℓ.ι.є



Eltern:
Sie - genau wie der Rest seiner Familie bis auf seine Tochter - starben bei einem Angriff eines Wendigo. Dies ist jetzt mehr als 120 Jahre her... und seit dem, lebt er eigentlich nur noch für die Rache die er seiner Familie geschworen hat und seine Tochter.

Geschwister:
Sein Bruder - Stefano - ist Tod.

Partner/in:
Seine Frau starb im selben Angriff wie seine Eltern, kurz nach der Geburt und ihrer Hochzeit. Linda war eine wunderschöne Frau gewesen, eine Frau die genau wusste, wie sie ihn zu handhaben hatte - er war schon immer ein verdammter Einzelgänger gewesen.

Nachwuchs:
Sie ist die Einzige die er noch hat, die Einzige die ihm noch irgedendetwas bedeutete - seine Tochter Selina. Sie ist mittlerweile 123 Jahre alt - in Menschen-Jahren/ in seiner Zeitrechnung ist seine kleine Prinzessin erst 7 Jahre alt.
Sie hat lange blonde Haare und die eisblauen Augen ihrer Mutter.


ν.є.я.g.α.η.g.є.η.н.є.ι.т



Vorgeschichte:
Tegan wurde im Winter 1119 mitten in Italien, kurz vor Rom, geboren. Er war der zweite Sohn seiner Eltern und seine Mutter also sowohl auch sein Vater liebten ihn und seinen Bruder, er hatte eine wundervolle Kindheit. Er bekam die bestmöglichste Bildung, sein Vater ließ ihn auch mit Schwertern und Bögen ausbilden.
Er hatte ein tolles Leben und irgendwann lernte er seine Frau - Linda - kennen. Er liebt sie so unglaublich sehr und er hätte alles für sie aufgegeben.. Irgendwann heiratete er sie und sie wurde kurz nach der Hochzeit schwanger.
Doch sein Glück sollte nicht ewig wehren - seine Tochter, Selina, war gerade einmal 2 Wochen alt als seine Großeltern, seine Eltern, sein Bruder und auch seine Frau bei einem Angriff eines Wendigos gestorben sind.
Er war schon immer ein sehr verschlossener Mensch, der Einzige bei dem er das wirklich ablegen kann war seine Frau, es fällt ihm sogar bei seiner Tochter schwer. Seit diesem Tag sinnt er auf Rache, Rache für seine Familie! Tegan kümmert sich seit dem, so gut er eben kann, um seine kleine Prinzessin und versucht ihr - in Venedig - jeden Wunsch zu erfüllen und doch ist er eigentlich ständig auf der Jagd nach dem Mörder seiner Familie!

_________________
Bild


Freitag 11. Januar 2013, 21:24
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de