Aktuelle Zeit: Mittwoch 17. Januar 2018, 01:43  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 893 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 86, 87, 88, 89, 90
 Brasov! 
AutorNachricht
Luna
Luna
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1394
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Brasov!
Ailine



Er war da! Jarik hielt sie und bot ihr wieder seine Kehle dar.
Dieses Mal würde sie selbst entscheiden, würde sein Blut und damit auch den Bund mit Freude nehmen. Sie würde diesen Bund wieder herstellen, würde sich zurück nehmen was ihr gehörte!
Genüsslich schlug sie ihre Fänge in seinen Hals und trank mit gierigen Schlucken. Immer wieder leckte sie einzelne Tropfen - die in ihrer Gier verloren gingen - von seiner Haut und saugte dann wieder sein Blut gierig aus seiner Ader. Nach und nach spürte sie ihn wieder in ihren eigenen Adern, spürte wie sehr er es genoss, dass sie von ihm trank. Doch sie spürte auch sein eigenes Verlangen, nach ihrem Blut und danach sie wieder in ihren Adern zu spüren.
Wenn sie nicht so sehr sein Blut brauchen würde, hätte sie ihm sofort ihre Kehle dar geboten, doch sie konnte und wollte sich einfach noch nicht von seiner Kehle lösen. Gierig trank sie von ihm und spürte wie er sich mit ihr drehte. Und einen Augenblick später drangen seine Fänge durch ihre Haut und sie spürte seine gierigen Züge. Genüsslich schloss sie die Augen und nahm noch ein paar tiefe Züge aus seiner Ader, bevor sie zärtlich über die Wunden leckte und sie damit verschloss.
Ai legte den Kopf in den Nacken und bot ihm ihre Kehle dar. "Ich liebe dich!" hauchte sie leise, während er gierig trank und sie es unglaublich genoss.
Ihre Arme schlangen sich fest um ihn und sie kraulte zärtlich seinen Nacken. Sie schloss ihre Augen und genoss es einfach ihm wieder so nah zu sein und den Bund wieder erneuert zu haben..

_________________
Bild


Sonntag 26. Mai 2013, 22:44
Profil
Luna
Luna||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1438
Wohnort: Rinteln (Steinbergen)
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Brasov!
JArik.



Irgendwann löste er sich aus ihrer Kehle, verschloss säuberlich die Wunden und leckte jeden Tropfen von ihrer Haut, der ihm in seinem Verlangen entwischt war. Er konnte einfach keinen Tropfen dieses Glücks sinnloss verschweden, genoss es fiel zu sehr sie zu schmecken.
Ihr Blut, das durch seine Adern pochte, war traumhaft. Es war der Himmel sie so zu spüren. Zu wissen, dass sie ihm gehörte. Zärtlich drängte er seine Lippen auf ihre und schmiegte seinen Körper eng an ihren, genoss ihren kühlen Körper. Seine Finger glitten über ihren Körper, streichelten sie und er erkundete sanft ihre weiche Haut, er wollte einfach jeden Millimeter ihrer Haut liebkosen, sie verwöhnen und ihr pures Glück schenken.
Genüsslich drängte er seine Lippen auf ihre, leidenschaftlich und innig, fordernd. Seine Zunge glitt über ihre Unterlippe und in ihren Mund. Sein Kuss war heiß und fordernd, lustvoll, zärtlich und doch drängend. Er wollte ihr einfach nah sein, jeden Millimeter von ihr spüren und wissen, dass sie es genauso wollte.
Er spürte das Verlangen nach Nähe genauso in seinen, wie in ihren, Adern pulsieren, spürte seine Hitze genauso wie ihre durch ihren Körper und ihre Blutsverbindung. Ja, ab heute Nacht gehörte sie zu ihm - freiwillig!
"Ich liebe dich, meine Braut!", hauchte er ihr ins Ohr und drängte seine Lippen dann begierig auf ihre.. Nach dem alten Gesetz der Vampire war sie nämlich genau dass jetzt, seine Geliebte und Braut!

_________________
Bild


Sonntag 26. Mai 2013, 22:56
Profil
Luna
Luna
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1394
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Brasov!
Ailine



Nach einer ganzen Weile löste Jarik sich von ihrem Hals und verschloss sehr sorgfältig ihre Wunden, leckte sanft über ihre Haut. Ai lächelte sanft und sah ihn an. Sie hatte das so schrecklich genossen!
Dann drängte er seine Lippen auf ihre und sie schloss wieder die Augen, schlang ihm die Arme um den Hals zog ihn enger an sich. Gott, dass hier war so unglaublich schön! Sie liebte ihn so schrecklich sehr und konnte ihm gar nicht nah genug sein.
Leidenschaftlich und viel sicherer als noch heute Nachmittag, erwiderte sie seine Küsse und schmiegte sich enger an ihn.
Ai konnte sein Verlangen spüren, konnte spüren wie sehr er dies hier genoss und wie sehr er sie wollte. Ja sie hatte sich dieses Mal freiwillig in diesen Bund begeben und sie würde sich nie wieder von ihrem Geliebten trennen. Nein, sie gehörte jetzt einfach zu ihm und er zu ihr! Zärtlich fuhren ihre Finger über seinen Rücken und sie kuschelte sich noch enger an ihn, als er mit seinen Händen ihren Körper erkundete und ihre Haut liebkoste.
Ai war froh dass sie ihre Kampfkleidung trug, so würde er die Narben weiter unten auf ihrem Unterbauch und ihren Beinen nicht spüren und sie hatte noch ein wenig mehr Zeit dafür. Doch daran wollte sie jetzt einfach nicht denken! Sie wollte einfach nur seine Nähe und Liebkosungen genießen!
"Ich liebe dich, meine Braut!", hauchte er ihr ins Ohr, als er sich kurz von ihr löste und drängte seine Lippen dann wieder begierig auf Ihre. Nach dem alten Gesetz der Vampire war sie genau dass jetzt, seine Braut! Aber das störte sie nicht im Geringsten. Ai war gerne seine Braut und genoss es in vollen Zügen!

_________________
Bild


Sonntag 26. Mai 2013, 23:24
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 893 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 86, 87, 88, 89, 90


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de