Aktuelle Zeit: Dienstag 24. April 2018, 02:44  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
 Venedig 
AutorNachricht
Luna
Luna
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1394
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Venedig
Vincent


"Ach ja?!", fragte sie und Vincent grinste breit. Ihr Interesse war schon mal geweckt. "Du kennst sie also?!", fragte sie weiter als er nichts sagte.
"Ja, ich kenne sie! Es geht ihr sehr gut und sie ist dir in ihrem Auftreten verdammt ähnlich, allerdings hat sie ein wenig andere Moralvorstellungen als du und ich fürchte ihr Macker hätte mir den Kopf abgerissen und mich gevierteilt, wenn ich sie auch nur angesehen hätte..." gab er ihr zu verstehen und grinste noch breiter.
Er hatte Flo nie ansehen wollen. Warum auch? Sie war nicht interessant für ihn gewesen. Anders war es bei ihrer Schwester..
"Sag mir, wann und wo und ich bin da!", sagte sie.
Jetzt hatte er sie da wo er sie haben wollte! "Wie wäre es mit jetzt gleich?! Der Schlüssel ist an der Info, du brauchst keinen Namen nennen. Sag dem Typen die Zimmernummer und er gibt ihn dir!" erklärte er ihr und legte auf.
Im nächsten Moment griff er nach dem Zimmertelefon und rief unten an. "Ich bekomme gleich Besuch, eine Dame, sie wird ihnen nur die Zimmernummer nennen und sie geben ihr einfach die Schlüsselkarte!" erklärte er dem Mann und legte auf.
Dann ließ er sich auf dem Bett nieder und wartete..

_________________
Bild


Mittwoch 13. Februar 2013, 21:40
Profil
Luna
Luna||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1438
Wohnort: Rinteln (Steinbergen)
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Venedig
Dilara.



"Wie wäre es mit jetzt gleich?! Der Schlüssel ist an der Info, du brauchst keinen Namen nennen. Sag dem Typen die Zimmernummer und er gibt ihn dir!" erklärte er ihr und legte auf.
Gott, das konnte doch nicht ihr ernst sein! Kaum das sie ihr Handy auf den Tisch gelegt hatte, zog sie sich an. Dilara hatte es wirklich vor, sie würde noch einmal zu ihm gehen, ganz gegen jede ihrer Regeln!
Hatte sie sich nicht immer eisern an sie gehalten? Mit keinem Mann zweimal die Nacht zu teilen?! Niemals einen Mann ihre Nummer zu geben?! Niemals auf die Forderungen eines Mannes einzugehen?! Und jetzt?
Jetzt ging sie tatsächlich wieder zu ihm!
Sie trug ein schwarz/rotes Kleid zusammen mit ihren roten High Heels.

Bild

Ihre Haare band sie zusammen. Das war kein Date oder Ähnliches! Er würde kriegen was er wollte und dann wollte sie von ihm wissen wo ihre Schwester war! Gott ja, sie würde - um ihre Schwester zu finden - über Leichen gehen und das, war wahrscheinlich ihr größtes Problem.
Dilara schminkte sich und schlüpfte dann in ihren Mantel. Neo war zum Glück schon weg! Er würde ihr nur wieder eine seiner stundenlangen Diskussionen aufzwingen und das konnte sie jetzt einfach nicht gebrauchen - bester Freund hin oder her!
Sie verließ ihr Haus und lief dann zu seinem Hotel. Sie war wirklich verrückt geworden - völlig wahnsinnig! Nicht nur, dass er ganz gegen ihre Gewohnheit kein Mensch war, nein, sie rannte ihm auch noch hinter her!
"Lila, du wirst wirklich immer leichtsinniger!", murmelte sie sich selbst zu und betrat das Hotel. Es hatte eindeutig seine Vorteile, Vampir zu sein. Sie hatte binnen 5 Minuten die ganze Stadt durchquer und das, ohne das sie Jemand gesehen hatte.
Sie schlenderte zur Rezeption, lehnte sich zu dem jungen Mann und schenkte ihm ein Lächeln.
"Ich werde erwartet. Die Zimmernummer des Herren ist die 221.", sagte sie und sofort reichte der Typ ihr die Karte. "Bitte sehr, Signora!", sagte er noch und sie verschwand die Treppe nach oben. An seinem Zimmer angekommen, straffte sie die Schultern, schob die Karte durch das Türschloss und klopfte - genau wie gestern Abend! Er würde wahrscheinlich sowieso schon auf sie warten und so war es auch. Kaum hatte sie die Tür aufgestoßen, stand er auch schon - lächelnd, genauso charmant wie gestern Abend - vor ihr.

_________________
Bild


Mittwoch 13. Februar 2013, 22:57
Profil
Luna
Luna
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1394
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Venedig
Vincent


Da war sie also! Sie stand vor ihm und er lächelte charmant, ergriff ihre Hand und küsste sie. Dann half er ihr aus dem Mantel.
"Ich bin erfreut dich zu sehen!" sagte er zur Begrüßung und er sah in ihrem Blick, dass sie in diesem Punkt keine Spielchen spielen würde. "Kommen wir nun erstmal zu deiner Schwester, bevor wir zum Vergnügen und zum Nützlichen übergehen. Deine Schwester ist mehr als nur wohlauf. Sie heißt Florentina und lebt mit ihrem Gefährten zusammen. Aber wenn du wissen willst wo sie ist, werde ich dich hin bringen. Es wäre für sie nicht gut, wenn du einfach so bei ihr auftauchst-sie würde dir so oder so nicht glauben. Ihre Eltern sind vor langer Zeit gestorben und sie weiß nicht dass sie adoptiert worden ist-ich selbst wusste es nicht bis wir beide eben telefoniert hatten. Und sie ist, naja sagen wir instabil, was ihre Familie angeht." erklärte er ihr und lächelte sanft, als er sie ins Schlafzimmer führte.
"Ich bringe dich zu ihr, das schwöre ich-gleich morgen früh! Aber ich muss Nahrung aufnehmen und Menschen Blut ist zu schwach, mein Körper hat sich an stärkeres Blut gewöhnt. Wenn ich dich zu ihr bringe, nährst du mich heute Nacht! Ich will nicht unfair sein, ich stehe dir-wenn du das willst-auch als Nahrungsquelle zur Verfügung. Wir brauchen beide andauernd Blut und Menschen sind dafür oft zu schwach, du könntest diesen Vorteil genauso gut gebrauchen wie ich. Wir schließen damit keine Verbindung, weil keiner von uns den Anderen erwählt hat." sprach er leise weiter und drückte sie aufs Bett, beugte sich über sie und klemmte sie so zwischen sich und die Matratze.
"Was sagst du Dilara?" fragte Vincent sie und ließ seine Fingerspitzen über die Außenseite ihres rechten Oberschenkels nach oben wandern, schob dabei ihren Rock nach oben..

_________________
Bild


Mittwoch 13. Februar 2013, 23:23
Profil
Luna
Luna||
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1438
Wohnort: Rinteln (Steinbergen)
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Venedig
Dilara.


"Ich bin erfreut dich zu sehen!" sagte er zur Begrüßung. "Kommen wir nun erstmal zu deiner Schwester, bevor wir zum Vergnügen und zum Nützlichen übergehen. Deine Schwester ist mehr als nur wohlauf. Sie heißt Florentina und lebt mit ihrem Gefährten zusammen. Aber wenn du wissen willst wo sie ist, werde ich dich hin bringen. Es wäre für sie nicht gut, wenn du einfach so bei ihr auftauchst-sie würde dir so oder so nicht glauben. Ihre Eltern sind vor langer Zeit gestorben und sie weiß nicht dass sie adoptiert worden ist-ich selbst wusste es nicht bis wir beide eben telefoniert hatten. Und sie ist, naja sagen wir instabil, was ihre Familie angeht." erklärte er ihr und lächelte sanft, als er sie ins Schlafzimmer führte.
Seine Worte machten ihr für einen Moment, das Atem schwer aber sie ließ sich vor ihm nichts anmerken, wäre ja auch noch schöner! Aber erschien sie wirklich zu kennen..
"Ich bringe dich zu ihr, das schwöre ich-gleich morgen früh! Aber ich muss Nahrung aufnehmen und Menschen Blut ist zu schwach, mein Körper hat sich an stärkeres Blut gewöhnt. Wenn ich dich zu ihr bringe, nährst du mich heute Nacht! Ich will nicht unfair sein, ich stehe dir-wenn du das willst-auch als Nahrungsquelle zur Verfügung. Wir brauchen beide andauernd Blut und Menschen sind dafür oft zu schwach, du könntest diesen Vorteil genauso gut gebrauchen wie ich. Wir schließen damit keine Verbindung, weil keiner von uns den Anderen erwählt hat." sprach er leise weiter und drückte sie aufs Bett, beugte sich über sie und klemmte sie so zwischen sich und die Matratze.
Da war also der springende Punkt!
Sie sollte für ihn die Nahrungsquelle spielen, im Gegenzug dafür würde er sie zu ihrer Schwester, zu Florentina, bringen! Es war ein kleines Opfer und doch zögerte sie! Sie würde damit kein Bindung eingehen aber sie hatte vor über 800 Jahren einem Mann versprochen, dass ihr Blut für immer nur ihm gehören würde!
Es war Cians Blut, das durch ihre Adern floss und es würde immer nur ihm gehören! Und doch, musste sie es geben, wenn sie ihre Schwester sehen wollte. Sie hatte versprochen, es immer sein Blut sein zu lassen und bis heute, obwohl er schon so lange tot war, hatte es immer nur ihm gehört!
"Was sagst du Dilara?" fragte Vincent sie und ließ seine Fingerspitzen über die Außenseite ihres rechten Oberschenkels nach oben wandern, schob dabei ihren Rock nach oben. Damit riss er sie völlig aus ihren Gedanken und sie schloss für einen Moment die Augen.
"Verzeih mir, Cian.. aber ich muss!", dachte sie stumm und flehend. Noch immer, nach all den Jahren, rechtfertigte sie sich vor ihm und entschuldigte jeden ihrer Fehler bei ihm. Doch das jetzt, war anders.. es fühlte sich nach Verrat an!
Verdammt, er war tot! 800 Jahre! Sie musste endlich damit aufhören!
Dilara schob ihre Haare beiseite und legte den Kopf in den Nacken. "Bedien dich..", sagte sie leise und schloss wieder die Augen. Doch er biss nicht zu!
Genervt verdrehte sie die Augen, die sie immer noch geschlossen hatte, bevor sie ihn von sich stemmte und sich auf seinen Schoss setzte.
Dilara lächelte als ihre Finger über sein Hemd glitten, es öffneten und ihm auszogen. Ihre Nägel kratzen leicht über seine Brust und sie ließ ihre Fänge, die sich durch die Lust - die sie bei ihm roch und sich selbst spürte - ausgefahren hatten, über seine Hals kratzen ohne sie jedoch dabei zu verletzen.
"Na komm schon.. bedien dich!", hauchte sie ihm verführerisch ins Ohr und schlüpfte aus ihrem Kleid, ließ es einfach zu Boden fallen - das arme Kleid - genau wie ihre roten High Heels...

_________________
Bild


Donnerstag 14. Februar 2013, 00:04
Profil
Luna
Luna
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1394
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Venedig
Vincent


Sie zögerte. So wichtig konnte ihr ihre Schwester also nicht sein. Als er allerdings ihre Haut streifte, sah er den wahren Grund für ihr Zögern.
Sie hatte einmal einen Gefährten gehabt-seine Visionen zeigten es ihm-und einen Augenblick nahm er alles um sich herum nur am Rande wahr. Er verlangte von ihr etwas Unmögliches!
Doch Dilara schob ihre Haare beiseite und legte den Kopf in den Nacken. "Bedien dich..", sagte sie leise und schloss wieder die Augen, riss ihn damit aus seinen Visionen ihrer Vergangenheit. Nun war er es der zögerte. Sollte er ihr das wirklich zumuten, wo sie doch einen Schwur geleistet hatte?
Bevor er noch etwas anderes tun konnte oder eine Entscheidung fällen, hatte sie ihn von sich gestemmte und sich auf seinen Schoss setzte.
Dilara lächelte als ihre Finger über sein Hemd glitten, es öffneten und ihm auszogen. Ihre Nägel kratzen leicht über seine Brust und sie ließ ihre Fänge, die sich ausgefahren hatten-wie seine ebenfalls-, über seinen Hals kratzen ohne jedoch dabei seine Haut zu verletzen.
Vincent knurrte leise. Wenn sie es wirklich so haben wollte und damit ihren Schwur brechen wollte konnte sie das haben. Er war ausgehungert und brauchte ihr Blut dringend!
"Na komm schon.. bedien dich!", hauchte sie ihm verführerisch ins Ohr und schlüpfte aus ihrem Kleid, ließ es einfach zu Boden fallen, genau wie ihre roten High Heels.
Er grinste und drehte sie wieder auf den Rücken und saß rittlings auf ihr. Seine Fänge waren voll ausgefahren und seine Augen waren blutrot, seine Kehle brannte und sein Magen zog sich schmerzhaft zusammen. "Morgen Mittag bist du bei deiner Schwester!" versprach er ihr, bevor er seine Fänge in ihren Hals grub und gierig zu trinken begann.
Ihr Blut war stark, wie er es gehofft hatte und stärkte seinen Körper.
Doch es war kein Vergleich zu der süßen Fülle die er von Liandra gewohnt war.. Er würde sich an ihr nähren können, er würde sie auch nehmen aber mehr war sie einfach nicht wert..

_________________
Bild


Donnerstag 14. Februar 2013, 00:20
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de